Seite auswählen

POMMES! Was habe ich die Dinger geliebt. Der Geschmack von Pommes ist einfach grandios. Aber das Problem ist, dass diese nicht wirklich healthy sind. Diese sind nämlich voll von Transfettsäuren (diese gehören zu den ungesättigten Fettsäuren). Transfettsäuren können zu Veränderungen im Körper führen, das heißt sie verändern das Fettsäuremuster im Blut und in den Zellen.

Aber die gute Nachricht ist, es gibt richtig tolle Alternativen! Wie z.B. die Süßkartoffelpommes.

Und warum ich Süßkartoffeln besonders gern esse, ist der Grund, dass diese nämlich sehr viel Vitamin A, B6 und C enthalten. Sie sind super für unsere Verdauung und schmecken in Kombination mit Kokosöl einfach nur großartig!

 

Rezept drucken
Rezept | Süßkartoffelpommes
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Schneide die Süßkartoffel in schmale Streifen.
  2. Vermische diese gut mit dem Kokosöl und den Gewürzen.
  3. Du packst die Süßkartoffeln auf ein Backblech und lässt diese bei 180 Grad im Ofen backen.
  4. Die Pommes sind fertig, wenn sie leicht angebräunt sind.
Rezept Hinweise

Kleiner Tipp: Genieße die Pommes mit dem Hummus oder dem Zucchini Dip!

Hat dir das Rezept gefallen? Hinterlasse mir gerne ein Feedback in den Kommentaren.

Und nicht vergessen be healthy and be happy!

Dieses Rezept teilen